Spanische Hackbällchen in Paprika-Tomaten-Sauce

Zutaten für 4 Personen

 

Hackbällchen: 

400 g Rinder-Hackfleisch

1 Schalotte

100 g gemahlene Knoblauch-Brotchips

1 freilaufendes oder Bio-Ei

2 Zweige glatte Petersilie

1 TL gemahlene Fenchelsamen

1/2 TL Pimenton (spanisches Paprikapulver)

Abrieb von 1/2 Zitrone

Je 1/4 TL Salz und schwarzer Pfeffer

 

 

Paprika-Tomaten-Sauce:

500 g passierte Tomaten

2 Knoblauchzehen

1 Schalotte

3-4 EL Olivenöl

1 Zweig glatte Petersilie

200 ml Weißwein

2 cl Sherry

5 EL Ajvar (Paprikapaste)

Saft von einer Orange

Abrieb von 1/2 Orange

2 EL Tomatenmark

200 ml Rinderfond (gibt es auch fertig aus dem Glas)

3 TL Tomatenketchup

4-5 Zweige Thymian (zusammengebunden, keine Plastikschnur verwenden!)

2 MSP Zimt

Je 1/2 TL Salz und  Orangen-Pfeffer (oder schwarzer Pfeffer)

 

Tipp: Zu den Hackbällchen passt am besten Baguette, Fladenbrot oder Reis. Man kann sie aber auch sehr gut als Tapas servieren.